Piratenpartei

zwei Buerger Das Rhein-Main-Gebiet als einem der wichtigsten wirtschaftlichen Zentren in Europa war schon immer Anzugspunkt für Menschen aus aller Herren Länder. Insbesondere Offenbach haben sich viele zu ihrem neuen Zuhause gewählt. Ob temporär oder für immer. Als Offenbacher können wir festhalten: das Zusammenleben funktioniert erstaunlich gut. Beruhend auf Toleranz und gegenseitigem Respekt.

Auf einem Infostand erzählte uns eine empörte alte Dame, dass ihre Feurwehrzufahrt immer von jungen Leuten türkischer Herkunft (wie sie sagte) zugeparkt würde. Als sie darauf hin wies, sagte man ihr, sie solle den Mund halten, sie hätte hier sowieso nichts mehr zu melden. Mal ehrlich, das muss doch nicht sein. Auch alte Damen wollen sich hier zu Hause fühlen.

Ob Deutscher, Türke, Serbe, Italiener, Pole, Ghanaer, Russe, Japaner, Kolumbianer, Kroate, Bulgare, Grieche, Kurde oder Angehöriger einer der anderen 108 Nationalitäten, letztlich sind wir alle hauptsächlich eines: nämlich Offenbacher.

Am 7.11. sind Ausländerbeiratswahlen. Mach Offenbach zu unserem zu Hause. Wählt Piraten!



Zum Listenvorschlag der Piraten

Toleranz & Respekt